Über uns

Unsere Tradition

Wir, die Familie Oberhösel und ihre Firma Oberhösel Schuhe GmbH, können auf eine lange und erfolgreiche Geschichte zurückblicken. Im Jahr 2010 feierten wir das 100jährige Bestehen der Firma. Aus der Zeit ihrer Gründung im Jahr 1910 ist sie eine der wenigen Firmen in Mülheim-Saarn, die noch heute fortbestehen. Die großen Gerbereien und Lederfabriken, die einst das Bild von Mülheim-Saarn bestimmten, sind dagegen verschwunden.

Im Jahr 1887, als in Deutschland aufgrund handelsrechtlicher Vorschriften in Großbritannien der Begriff „Made in Germany“ entsteht, wird Hugo Oberhösel in Mülheim an der Ruhr als das fünfte von 9 Kindern der Familie Heinrich Oberhösel geboren. Sein Vater ist  zu der Zeit in der Ledergerberei Abel auf der Düsseldorfer Straße in Saarn beschäftigt. Als Hugo Oberhösel mit 14 Jahren die Schule beendet, bekommt er von seinem Vater eine klare Richtungsweisung für die weitere Berufausbildung: „Du lernst Schumacher. Dann kannst Du später sonntags für unsere Familie die Schuhe reparieren.“ Gesagt, getan. Hugo Oberhösel absolviert bei einem Mülheimer Schuhmacher eine Lehre.

Bereits 1910, im Alter von 23 Jahren, eröffnet Hugo Oberhösel seine erste Schuhmacherei in einem Hofgebäude auf dem Grundstück Alte Str. 16 in Mülheim-Saarn. Er ist inzwischen zum Schuhmachermeister avanciert, führt Reparaturen aus und fertigt Schuhe nach Maß. Nach seiner Rückkehr aus dem Krieg setzt er sein Lebenswerk fort. Er kauft 1919 in Mülheim-Saarn das Haus Düsseldorfer Str. 68 und richtet dort im Erdgeschoss neben seiner Wohnung ein Schuhgeschäft samt Werkstatt ein.

Als 1928 in der Lehnerstraße in Mülheim-Saarn neue Geschäftsräume bezogen werden, konzentriert sich Hugo Oberhösel auf die Fertigung von Hausschuhen und Sandaletten. Während der Weltwirtschaftskrise und während des 2. Weltkrieges durchleben die Familie und das Unternehmen schwere Zeiten. Doch bereits 1953 kann am heutigen Standort der Firma Oberhösel ein neues, größeres Produktionsgebäude errichtet werden. Hauptkunden sind damals bekannte Versandhäuser und Großmarktketten. In der neuen Produktionsstätte werden später auch Spezialaufträge abgearbeitet, wie z.B handgeflochtene Mokassins oder Überziehschuhe für Atommeiler sowie auch spezielle Herrensandalen für Belgisch Kongo. Aufgrund der steigenden Nachfrage wird über viele Jahre hinweg auch eine Behindertenwerkstatt in den Niederlanden in den Produktionsprozess einbezogen.

1971 verstirbt der Firmengründer Hugo Oberhösel im Alter von 84 Jahren. Gleichzeitig zeichnet sich eine Wende in der Firmengeschichte ab. Schon seit dem Ende der 60er Jahre war absehbar, dass die Produktion von einfachen Schuhen in Deutschland immer teurer und gute Fachkräfte immer knapper werden. Daher richtet die Familie Oberhösel im Jahr 1972 in einem Teilbereich der Produktions- und Lagerfläche als weiteres Standbein einen Privatverkauf von Schuhen ein.

Von Beginn an ist ein wesentlicher Bestandteil des Geschäftskonzeptes, dass die gegenüber Wettbewerbern geringeren Standort- und Verwaltungskosten an die Kunden in Form günstiger Preise weitergegeben werden. Aufgrund des großen Erfolgs dieser Geschäftsidee wandelt sich das Unternehmen Oberhösel Schuhe in der Folgezeit zunehmend von einem Fertigungsunternehmen zu einem reinen Handelsunternehmen. Im Jahr 1980 wird die verbliebene Fertigung schließlich ganz eingestellt.

Aufgrund der langjährigen Erfahrungen in der Schuhbranche entwickelt die Familie Oberhösel ein sicheres Gespür für den kundenorientierten Einkauf neuer Schuhkollektionen. Sie stellt eine qualifizierte Belegschaft zusammen und schafft ein persönliches Betriebsklima, in dem sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wohlfühlen. So entsteht eine freundliche Atmosphäre im Geschäft und gegenüber den Kunden. Bedingt durch die stetig steigende Nachfrage expandiert das Unternehmen in der Folgezeit. Dem wird durch wiederholte Erweiterungen der Verkaufs- und Lagerflächen bis zum heutigen Ausbauzustand Rechnung getragen.

Heute ist die Firma Oberhösel ein modernes Unternehmen mit einem äußerst umfassenden Schuhangebot und einer behaglichen Einkaufs-Atmosphäre in klimatisierten Räumen, fortschrittlicher Beleuchtungs- und Kassentechnik, computergestützten Arbeitsabläufen, mit einer flexiblen Logistik und einer effizienten Verwaltung und einem großen, eigenen Parkplatz vor dem Haus. Und unser Erfolg gibt uns Recht. Darauf werden wir uns selbstverständlich nicht ausruhen sondern weiterhin an der Fortentwicklung unseres Laden- und Verkaufskonzeptes arbeiten, weil uns zufriedene Kunden besonders wichtig sind.

Herzlich Willkommen bei Oberhösel Schuhe GmbH in Mülheim-Saarn

Jürgen Oberhösel und Ilka Oberhösel-Klein

Piwik Datenschutzhinweis
X

Datenschutzhinweis

Analysedienste

Unsere Website verwendet Piwik, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Piwik verwendet sog. “Cookies”, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung die­ser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Widerspruch: